Waldbaden: Badezusätze zum Baden und für die Sauna


Eine Auszeit wäre schön. Zeit für Dich. Den Kopf wieder freibekommen. Durchatmen. Sich auf das Wesentliche besinnen. Keine Verpflichtungen, keinen Druck. Einfach genießen. Ein Spaziergang im Wald wäre jetzt perfekt. Endlich kannst Du die Gedanken schweifen lassen. Du würdest das satte Grün auf Dich wirken lassen und das besondere Aroma des Waldes tief einatmen.

Doch was, wenn ein Bad im Wald gerade gar nicht machbar ist? Der nächste Wald ist zu weit weg und Deine Tagesplanung platzt aus allen Nähten. Es ist noch so viel zu erledigen. Schade, also wird Dein Waldbad wieder warten müssen, bis...?

Vielleicht nur so lange, bis Du einen unserer NEUEN Waldbaden-Beutel in den Händen hältst! Mit diesen ist Deine nächste Auszeit im Wald zum Greifen nahe. Ganz einfach zu Hause. Unabhängig von Ort und Zeit und so flexibel, wie Du es bist.

Jede unicorn® Waldbaden Packung entführt Deine Sinne gleich zweimal in unsere heimischen Wälder. Denn pro Verpackungen sind zwei Beutel enthalten, prall gefüllt mit jungen, kraftvollen Birkenblättern aus Wildsammlung. 

Jeden Beutel kannst Du zu Deinem persönlichem Waldbadeerlebnis im Home-Spa verwandeln. Wann immer Du Zeit zum Durchatmen und Auftanken brauchst.

FAQ


Häufig gestellte Fragen

unicorn ist die Eigenmarke von Spa Vivent. Im Logo von Spa Vivent selbst ist deshalb ebenfalls das Einhorn zu sehen. Es stellt die Verbindung zwischen der Spa Vivent Vertriebs GmbH und der Marke Unicorn her. Das Einhorn befindet sich auch im Familienwappen von Firmengründerin Erica Ramsay wieder. Es steht für Reinheit und bedingungslose Liebe. Diese Werte vertritt auch Spa Vivent. Deshalb hat das Einhorn für uns eine große symbolische Bedeutung.

Ein Aufenthalt im Wald ist für viele von uns ganz normal. Mit der Familie und Freuden nach getaner Arbeit oder am Wochenende einen schönen Waldspaziergang zu machen, ist eine liebe Tradition. Auch wandern zu gehen erfreut sich dauerhafter Beliebtheit. In der Epoche der Romantik erklärten Dichter und Maler den Wald zum Ort der Sehnsucht. Spätestens seitdem wird den Deutschen eine besonders innige Verbindung zum Wald nachgesagt. 

Heute hört man immer öfter den neuen Begriff "Waldbaden". Ist das nur ein Modewort, oder hängen unsere alte Liebe zum Wald und das Waldbaden untrennbar zusammen?

Bei einem Spaziergang im Wald ist vieles möglich: von ruhiger Kontemplation bis hin zum lärmenden Gespräch mit der Familie und mit Freunden. Ganz anders ist das beim Waldbaden. Hier gehört die volle Aufmerksamkeit allein dem Wald.

Ziel ist es, ganz bewusst in die einzigartige Atmosphäre des Waldes einzutauchen. Das bedeutet, den Alltag auszublenden, sich langsam im Wald zu bewegen und ab und zu innezuhalten. Es geht nicht darum, möglichst weit zu laufen, sondern den wilden Wald schweigend auf sich wirken zu lassen. Das bedeutet: keine intensiven Gespräche, kein Handy, kein Ausdauersport. Beim langsamen und bewussten Gehen taucht man ganz in den Wald ein, genießt und beobachtet. Es geht darum, mit allen Sinnen wahrzunehmen und sich ganz auf Farben, Formen, Gerüche und Geräusche zu konzentrieren.

Genaugenommen ist Waldbaden eine Form der Waldmeditation. Deshalb wird auch empfohlen, sich nach dem Bad im Wald fünf Minuten Zeit zu nehmen, bevor der Alltag wieder übernehmen darf. Diese Zeit ist wichtig, um zurückkommen und das Erlebte zu reflektieren.

Der Wald gilt als Kraftort. In stressigen Zeiten hat er eine beruhigende Wirkung auf uns. Sein saftiges Grün, die Stille und der waldige Duft erden uns. Die Verbindung mit der Natur erinnert uns an das Wesentliche. Das besondere Klima führt uns zurück zu uns selbst. 

Eine Schlüsselrolle für diese einzigartige Wirkung spielen die Duftkomponenten der Waldluft. Sie sind die Sprache der Lebewesen in der Biosphäre des Waldes. Die Bäume produzieren eigene Duftstoffe, um zu kommunizieren, Schädlinge fernzuhalten und sich zu schützen. Diese ätherischen Öle, Terpene und sogenannten Phytonzide, können auch uns Menschen hervorragende Dienste leisten. Ihnen wird nachgesagt, dass sie den Blutdruck senken, Stress abbauen und die Stimmung aufhellen können. Die stärkende Wirkung der Waldaromen ist optimal bei Stress, Überforderung und Burn-Out.

Wenn Du Dich bewusst im Wald aufhältst, spürt Du das. 

Schon der Anblick von Wald tut gut 

Bereits im Jahr 1984 erschien eine der ersten Studien zur positiven Wirkung des Waldes auf die Gesundheit im Wissenschaftsmagazin "Science". Es konnte festgestellt werden, dass Patienten nach einer OP schneller gesund wurden, wenn sie einen Blick ins Grüne hatten. Konnten die Patienten Bäume sehen, benötigten sie außerdem weniger Schmerzmittel. Demnach wirkt allein der Anblick von Bäumen messbar positiv.

Ein ähnliches Ergebnis hatte die Studie des Umweltpsychologen Marc Berman 2015 an der Universität Chicago. Berman stellte fest, dass sich das Risiko für heutige Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Schwäche, Bluthochdruck oder Diabetes desto mehr erhöhte, je weniger Bäume in einer Wohngegend standen.

Weitere Studien zum Waldbaden und seinen Effekten lassen sich auf der Datenbank der US National Library of Medicine (National Institutes of Health) finden. 

Wir finden es beeindruckend, dass bereits 20 Minuten im Grünen das Stresslevel senken. 

Verbringt man zwei Stunden jede Woche in der Natur, ist ein positiven Effekt auf die Gesundheit schon nachweisbar.

Der japanische Professor Yoshifumi Miyazakier hat sich seit den 1990er-Jahren auf die Wald-Therapie spezialisiert. In einer Studie in Zusammenarbeit mit dem Center for Environment, Health and Field Science an der Universität Chiba führte er Experimente mit 756 Probanden zur Wirkung des Waldbadens durch.

Sein Ergebnis spricht für sich:

  • Beim Waldbaden verringert sich die durch Stress erhöhte sympathische Nervenaktivität.
  • Gleichzeitig nimmt die bei Entspannung entstehende parasympathische Nervenaktivität zu.
  • Der Gehalt an Stresshormonen wie Adrenalin, Noradrenalin und Cortisol im Körper sinkt. 
  • Auch der Blutdruck sinkt.
  • Die Pulsfrequenz sinkt.
  • Eine Stärkung des Immunsystems lässt sich an der steigenden Anzahl von Killerzellen und Anti-Krebs-Proteine ableiten. 


In seinem Buch "Shinrin Yoku. Heilsames Waldbaden“ berichtet Professor Miyazaki davon, dass diese Wirkung mindestens eine Woche lang anhalten soll.

 

Der japanische Professor Miyazaki erforschte als einer der Ersten intensiv das Waldbaden. Seine Forschungsergebnisse bewegten 1982 das japanische Ministerium für Landwirtschaft, Forst und Fischerei dazu, den Begriff Shinrin Yoku ins Leben zu rufen.  Seine drei Schriftzeichen bedeuten:
? Shin für großer Wald
? rin für kleiner Wald
? Yoku für Baden.

„Shinrin-Yoku“ steht für das bewusste Genießen der Natur und bedeutet - frei aus dem Japanischen übersetzt - das "Eintauchen in die Waldatmosphäre". In Japan gehört Shinrin-Yoku zur staatlichen Gesundheitsversorgung.

Hier in Deutschland hielt dieses Prinzip als "Waldbaden" zunächst im Wellness-Bereich Einzug. Mittlerweile gibt es immer mehr für das Waldbaden ausgewiesene Waldbereiche. Auch Waldtherapeuten werden ausgebildet.

Shinrin-Yoku: Eine Auszeit vom Großstadt-Dschungel 

Waldtherapeuten sollen vor allem den Großstadtbewohnern den Wald näherbringen. Rund 75% der Deutschen leben mittlerweile in Städten. Das heißt, dass die Menschen den Bezug zur Natur immer mehr verlieren. Doch Erwachsene brauchen ebenso wie Kinder Zeit in der Natur und in der frischen Luft des Waldes. Waldluft soll 90 Prozent weniger Staubteilchen enthalten als Stadtluft. Dazu kommen die positiven Wirkungen der Waldaromen auf unser Wohlbefinden. 

Beim „Waldbaden“ geht es darum, die Gedanken abzuschalten, Stress abzubauen und völlig in die einzigartige Atmosphäre des Waldes einzutauchen. Die Shinrin-Yoku Philosophie des Waldbadens wird deshalb auch in Deutschland immer populärer.

Der Duft des Waldes tut uns allen gut. Deshalb ist das Waldbaden für alle Altersgruppen gleichermaßen gut geeignet. Das Schöne ist, dass wir unser Bad im Wald ganz auf unsere persönlichen Bedürfnisse anpassen können. Das geht alleine oder in Begleitung eines ausgebildeten Waldtherapeuten (oder Waldcoach, aber nimm bitte nur einen dieser Begriffe im Text, sonst müsstest Du erklären, was der Unterschied zwischen beiden Berufen ist.). 

Waldbaden kannst Du im Wald Deiner Wahl. Wichtig dabei ist, dass Du den Wald und seine Bewohner respektierst. Bewege Dich achtsam und mit viel Feingespür im Wald und nimm Rücksicht auf seine Pflanzen- und Tierwelt. Wenn es ausgewiesene Waldbaden-Gebiete in Deiner Nähe gibt, dann nutze diese.

Doch der Duft nach Wald kann auch zu Dir nach Hause kommen. 

So geht Waldbaden zu Hause 

Der nächste Wald ist weit weg oder Dir fehlt einfach die Zeit für ein ausführliches Waldbad in der Natur? Eine zeitgemäße Lösung ist, sich den Wald ins Haus oder in die Wohnung zu holen.

Dazu brauchst Du Dir nur eine Auszeit einzuräumen und Dich mit natürlichen Waldaromen zu umgeben. Dann tauchst Du einfach in Deine innere Wald Welt ab und stellst Dir vor, wie Du durch das satte Grün des Waldes schlenderst. Mach es Dir so richtig gemütlich, atme tief durch und schicke alle Alltagsgedanken fort. Besonders schön wird Dein Waldbad zu Hause, wenn Du eine originalgetreue Geräuschkulisse nutzt.

Wir von Spa Vivent lieben es, im Wald zu sein. Waldbaden erdet und stellt die Verbindung zur Natur wieder her. So manch stressiger Tag findet auf diese Weise einen entspannten Ausgleich. Dabei haben wir das große Glück, auf unserem Spa Vivent Hof mitten in der schönen norddeutschen Natur leben und arbeiten zu dürfen. 

Den Zugang zum Wald zu finden, ist aber nicht für jeden selbstverständlich.

Damit das Waldbaden für jeden und jede von uns einfach zu Hause umsetzbar wird, haben wir unicorn® Waldbaden entwickelt. Die Waldbaden Packungen bestehen aus zwei mit kraftvollen Birkenblätter aus Wildsammlung gefüllten Beuteln. Im warmen Wasser der Badewanne, als Fußbad oder als Saunaaufguss entfalten sie ihre einzigartige Wirkung. 

Nur ein paar Euro investiert und die frische Luft des Waldes kommt zu Dir? Mit unicorn® Waldbaden für den nächsten Ausflug in die Badewanne oder in die Sauna, geht das spielend leicht. 

Erfahre hier mehr über unicorn® Waldbaden und hol Dir die entspannende Wirkung der natürlichen Aromen des Waldes nach Hause! 

Unsere unicorn® Waldbaden-Badezusätze bringen Dir die stärkende und natürliche Kraft des Waldes ganz einfach in Dein Zuhause. So kannst Du Deinem Geist Erholung gönnen, wann immer Du das Bedürfnis danach hast.

unicorn® Waldbaden wurde von Erica Ramsay, der Spa-Vivent Gründerin entwickelt. Erica liebt es, im Wald zu sein. Sich regelmäßig im Wald aufzuhalten, hat ihr schon oft dabei geholfen, persönlich schwere Zeiten leichter durchzustehen. Aus diesem Grund ist Erica auch gerade dabei eine qualifizierte WALDWOHL® Trainerin zu werden. Die niedersächsische Waldwohl-Organisation bildet Trainer und Trainerinnen aus, um mehr Waldgesundheit für alle zu erreichen.

Ericas Wissen und ihre Liebe zu den Wäldern, in denen Sie aufgewachsen ist, sind das Herz der unicorn® Waldbaden Produkte. Angelehnt ist das Konzept an die Shinrin Yuko Philosophie. Frei übersetzt bedeutet das: "Eintauchen in die Waldatmosphäre" und gehört in Japan zur staatlichen Gesundheitsvorsorge.

Grundlage aller drei Waldbaden Packungen sind kraftvolle Birkenblätter aus Wildsammlung, die im warmen Wasser der Badewanne, des Fußbades oder des Saunaaufgusses Ihre einzigartige Wirkung entfalten.

Für frische Motivation sorgt beim unicorn® Waldbaden Birke & Minze zusätzlich die klärende und kühlende Wirkung der Pfefferminze.

Innere Ruhe, Ausgeglichenheit und tiefe Entspannung schenken die Birkenblätter in Synergie mit Lavendelblüten beim unicorn® Waldbaden Birke & Lavendel.

Auf den Innenseiten der Verpackungen findest Du Übungen, Gedichte und kleine Geschichten, die das Waldbaden zu Hause noch wertvoller machen. Du könntest eine Pause gebrauchen?

Wann gönnst Du Dir Deine wohlverdiente Auszeit im zu Hause im Wald mit unicorn® Waldbaden?

Oder schenke einem besonderen Menschen eine entspannte Zeit mit unicorn® Waldbaden.

Die reinen und handverlesenen Birken-, Pfefferminz- und Lavendelblätter enthalten wertvolle ätherische Öle. Sie verwandeln Deinen Saunagang oder Dein Bad bzw. Fußbad in ein besonderes und natürliches Dufterlebnis.

Junge Birkenblätter - pure Lebenskraft

Die jungen Blätter der Birken tragen den kräftigen Duft der Natur unserer Region in sich. Die Birke gilt als Baum des Nordens. Sie ist so winterfest und widerstandfähig wie kein anderer Laubbaum. Bei den Kelten galt sie als heiliger Baum. Ihr Saft wurde als Schönheitselixier sehr geschätzt. Als einer der ersten Bäume treibt die Birke im Frühjahr kraftvoll aus. Damit wurde sie zum Symbol für den Neubeginn, aber auch für die Reinigung. In der finnischen Sauna finden wir diesen Rückbezug noch heute: zur Prozedur gehört es, mit Birkenreisig den Körper sanft abzuschlagen. Das regt die Durchblutung an, symbolisiert aber auch die Reinigung und Neubelebung des Körpers.

In Birkenblättern sind Flavonoide, Saponine und Gerbstoffe enthalten. Gerade die jungen Blätter im Frühjahr enthalten besonders viel dieser wertvollen Inhaltsstoffe. Daher gelten Birkenblätter als aktivierender, entschlackender und hautstraffender Badezusatz, der sich auch positiv auf die Gelenke und verschiedene Hautprobleme auswirken kann.

In den unicorn® Waldbaden-Beuteln entfalten die jungen Birkenblätter aus Wildsammlung die volle Kraft der aromatischen Waldluft unserer heimischen Wälder.

Pfefferminze – Klarheit und Abkühlung für erhitzte Gemüter

Der hohe Gehalt an Menthol - bis zu 40% - hat die Pfefferminze als kühlendes und erfrischendes Kraut bekannt gemacht. Pfefferminze wirkt zudem belebend und schenkt neue Energie. Die in der Pfefferminze enthaltenen Gerbstoffe sorgen für eine adstringierende Wirkung.

Lavendelblüten - Meister der ruhigen Gelassenheit und Entspannung

Die wohltuende und entspannende Wirkung des echten Lavendels war den Menschen bereits in der Antike bekannt. Das feine Aroma des Lavendels wirkt auf uns beruhigend und entspannend. Wenn zu viele Reize und Informationen auf uns einprasseln, ist Lavendel die Antwort. Es wird ihm nachgesagt, dass er hilft, Stress besser zu meistern. Er soll innere Unruhe ausgleichen und einen tiefen und wohltuenden Schlaf unterstützen können.

unicorn® Waldbaden vereint all diese besonderen Eigenschaften. Je nach Bedarf kannst Du die aromatische Waldluft reiner Birken genießen, Dich zusätzlich mit Minze erfrischen oder mit Lavendel relaxen.

Wir leben in stressigen Zeiten und sind oft so beschäftigt, dass die Zeit für einen entspannten Ausflug in den Wald zum Tanken neuer Kraft auf der Strecke bleibt. Doch die natürlichen Aromen des Waldes sind wichtig für unser Wohlbefinden. So sollen die Terpene im Duft des Waldes eine beruhigende Wirkung auf uns haben. Gleichzeitig hat der waldige Duft auch eine stärkende Wirkung. Deshalb sollten wir versuchen, wann immer es möglich ist, ganz real in den Wald zu gehen.

Zwischendurch aber kann ein Kurzausflug zum Waldbaden in der eigenen Badewanne die Lösung sein, um sich eine Pause zu gönnen. Die speziellen Aromen der unicorn® Waldbaden-Beutel lassen den Wald im Home-Spa spürbar werden. Du brauchst Dich nur noch darauf einzulassen und Dir vorzustellen, wie Du durch lichtdurchflutete, grün schimmernde Birkenwälder wanderst.

Die Übungen, Meditationen und Geschichten auf der Innenseite der unicorn® Waldbaden Verpackungen beflügeln zusätzlich Deine Fantasie.

Waldbaden zu Hause geht? Natürlich!

Deinem nächsten Ausflug in die Badewanne oder Sauna steht also nichts mehr im Weg.

Zuerst bereitest Du einen Aufguss aus einem unicorn® Waldbaden-Beutel zu.

Für ein Bad oder Fußbad gibst Du dafür den unicorn® Waldbaden-Beutel zusammen mit einem Teelöffel Salz in einen Becher oder eine Tasse. Fülle mit heißem Wasser auf und lasse den Beutel ca. 15 Minuten ziehen. Dann entfernst Du den Beutel wieder. Den Inhalt des Bechers gibst Du danach in eine Bade- oder Fußwanne und füllst diese mit warmen oder lauwarmen Wasser auf. Für ein Fußbad sollte das Wasser bis zu den Knöcheln reichen. Genieße das Bad ca. 20 Minuten oder solange Du magst.

Ein Beutel pro Anwendung reicht für einen Aufguss in der Bade- & Saunalandschaft.

Für den Sauna-Aufguss befüllst Du einen Aufgusskübel mit möglichst heißem Wasser. Dann gibst Du den Unicorn® Waldbade-Beutel in den Aufgusskübel und lässt ihn etwa 20 Minuten ziehen. Der Aufguss aromatisiert am besten bei einer Temperatur von mindestens 75 Grad.

Dann kannst Du den Aufguss nach Belieben gießen und saunieren.

Eine Packung unicorn® Waldbaden enthält jeweils zwei Beutel zum Aufgießen.

unicorn® Waldbaden Birke besteht aus Birkenblättern (Betula pubescens leaf).

unicorn® Waldbaden Birke & Minze enthält Birkenblätter und Pfefferminzblätter (Betula pubescens leaf, Menta x piperita leaf).

unicorn® Waldbaden Birke & Lavendel besteht aus Birkenblättern und Lavendelblüten (Betula pubescens leaf, Lavandula angustifolia).

Die unicorn® Waldbaden-Packung besteht aus Karton und ist recyclebar. Die zwei Beutel darin sind aus Papier und biologisch abbaubar. Sie werden in Finnland handgefertigt, sind einfach in der Anwendung und vielfältig nutzbar.

Wusstes Du, dass wir bei Spa Vivent als klimaneutrales Unternehmen mit klimaneutralem Versand von Climate Extender zertifiziert sind? Die nicht vermeidbare, ausgewiesene Menge CO2, wird durch nach Gold Standard geprüfte internationale Klimaschutzprojekte kompensiert.


Vielleicht ist Dir aufgefallen, dass ein für Dich wichtiger Mensch keinen Zugang – oder keinen Bezug – zum Wald hat. Aber es würde ihm oder ihr sehr guttun, sich in der Natur zu erden. Hohe Stresslevel können zum Grund für Burn-out werden. Gerade wenn die Zeit immer knapp ist oder kein Wald in der Nähe liegt: unsere neuen unicorn® Waldbaden-Beutel sorgen für Ausgeglichenheit und neue Energie.

Sie sind eine perfekte Geschenk-Idee zu den unterschiedlichen Anlässen. Probiere es einfach aus und lass Dich überraschen!